Wie Alice im Wunderland, 

so fühlen wir uns in der Welt der Ameisen!

Als Lehrerin auf der einen und Biologe auf der andere Seite verbinden wir wissenschaftliche Neugier mit pädagogischem Lernwert. Und auch noch nach 20 Jahren Ameisenhaltung lässt uns das zärtliche Wedeln der Antennen einer Arbeiterin beim Versuch eine Nestgenossin aufzufordern ihre Nahrung mit ihr zu teilen, voller Faszination verweilen und die Hektik der Welt vergessen!


Die so faszinierenden Verhaltensweisen der Ameisen zeigen sich lediglich in einer Umgebung, die den natürlichen Bedürfnissen der Ameisen gerecht werden und demzufolge war es uns stets ein besonderes Anliegen dieses Wissen weiterzugeben. So verfasste Bianca Drenske geb. Beyer, 2004 den ersten Leitfaden zur Ameisenhaltung für die Berliner Firma Antstore und hielt im gleichem Jahr auf der Frühjahrstagung der ZAG in Wernigerode einen Vortrag zur Ameisenhaltung. Eine Zusammenfassung des Vortrags sowie verschiedene weitere Beiträge zur Ameisenthematik in den darauf folgenden Jahren sind in der vom Sungaya-Verlag verlegten Fachzeitschrift Athropoda zu finden. 2009 erfolgte ein Artikel zur Einführung in die Ameisenhaltung im Aquaristik Fachmagazin des Tetra Verlags, dem führenden deutschen Journal für Aquarianer und Terrarianer.


Im Juli 2004 war auch die Geburtsstunde von AntsNature unter der Geschäftsführung von Dirk Drenske. Mittlerweile ist AntsNature ein wichtiger Bestandteil der deutschen Ameisenhalterszene geworden und hat im Laufe der Zeit die Haltung von Ameisen maßgeblich beeinflusst. Noch unter der Firmierung Antstore Education machten wir 2004 PTFE auch den Privathaltern bekannt und führten die ersten Formicarien aus Glas in den kommerziellen Markt ein. Neben den bereits erwähnten Fachartikeln berieten wir mehrere Ausstellungen und stellten Material für diese zur Verfügung.


Im Frühjahr 2009 gestalteten wir unsere erste eigene Ameisen-Ausstellung für die ZAG. Seit 2010 führen wir in regelmässigen Abständen im tierischen Zoofachgeschäft Reptika Seminare für Ameiseninteressierte und Fortgeschrittene durch und vermitteln sowohl allgemeines Interessantes zu den Ameisen als auch Spezialwissen aus Haltung und Wissenschaft zu einer Vielzahl von Ameisenarten.


Darüber hinaus verstehen wir uns ebenfalls als Bindeglied zwischen Ameisenhaltung und Ameisenwissenschaft. In Zusammenarbeit mit einzelnen Myrmekologen, sind wir einerseits bemüht deren Arbeit für den Laien verständlich zu machen und somit ihre Bedeutung für den Menschen zu untermauern. Andererseits unterstützen wir ihre Arbeit als Drittmittelgeber und versuchen der Forschung die Freiheit zurückzugeben, auch an Dingen zu forschen, die keinen materialistischen Gewinn für die Gesellschaft ergeben muss.


Publikationsliste: 

Drenske, geb. Beyer, B. (2002): Ameisen - ein vielseitiges Thema für den Biologieunterricht der Sekundarstufen | und II. Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten unter Einbeziehung eigener Untersuchungen. Staatsexamensarbeit an der FU Berlin

Drenske, geb. Beyer, B. (2004): Ameisen - Einblicke in ihre Welt und Haltungsweise. Arthropoda Magazin über Wirbellose im Terrarium 12(2): S. 2-11, ISSN 0943-7274

Drenske, geb. Beyer, B. (2004): Antstore - Ameisenhaltung für den Einsteiger. 1. Auflage

Drenske, geb. Beyer, B. (2005): Trophallaxis: Mund-zu-Mund-Fütterung bei Ameisen. UB 306: S. 56-57, Friedrich Verlag, ISSN 0341-5260

Drenske, B. & Drenske, D. (2008): Räuber im Ameisenreich. Arthropoda - Das Fachmagazin für "Wirbellose 16(3): S. 38-42, ISSN 0943-7274,

Drenske, B. & Drenske, D. (2008): Räuber im Ameisenreich. Arthropoda - Das Fachmagazin für "Wirbellose 16(3): S. 38-42, ISSN 0943-7274

Drenske, B. & Drenske, D. (2009): Ameisengattung Camponotus - altruistische Giganten. Arthropoda -- Das Fachmagazin für Wirbellose 17(1): S. 52-55, ISSN 0943-7274

Drenske, B. & Drenske, D. (2009): Ameisen - Staatenbildung im heimischen Wohnzimmer. Aquaristik, Fachmagazin 41(3): S. 84-89, Nr. 207, ISSN 1437-4854

Drenske, B. & Drenske, D. (2009): Das spannende Leben im heimischen Wohnzimmer. 3. Auflage, Ants Nature Drenske, B. & Drenske, D. (2009): The exiting life in the domestic living room - An itroduction into ant Keeping. Translation by Grace Klass, 1. edition, Ants Nature

Drenske, B. (2009): AntCube - neu für Formicarianer. Aquarisitk Fachmagazin 41(6): S. 88, ISSN 1437-4854

Drenske, D. (2011): Optokinetische Reaktionen von Myrmecia in virtuellen Umgebungen - Eine Verhaltensstudie zum optischen Orientierungsverhalten bei der primitiven australischen Ameisengattung Myrmecia. Diplomarbeit an der FU Berlin Fachbereich Neurobiologie/Verhalten

</frame>

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK