Angaben zum Datenschutz

Verantwortliche Stelle


AntsNature - Faszination Ameisen

Inh. Bianca Drenske 


Bianca Drenske

Bundesallee 122

12161 Berlin


Telefon: +49 30 91 70 26 83

email: b.drenske@antsnature.de

Webseite: www.antsnature.de




Warum werden Daten erhoben und verarbeitet? Wofür werden sie genutzt?


Datenschutzbeauftragter:

Eine Bestellung eines Datenschutzbeauftragten ist nach DSGVO und BDSG nicht notwendig.

Ansprechpartner ist:

Bianca Drenske

Kontaktdaten siehe linke Spalte

Inhaberin und für den Datenschutz zuständig:

Bianca Drenske

Geschäftsführerin, Inhaberin

Kontaktdaten siehe linke Spalte


AntsNature - Faszination Ameisen Inh. Bianca Drenske berät Firmen bei der Umsetzung von Projekten zum Thema Ameisen und verkauft Literatur zum Thema Ameisenhaltung.


Grundlage für die Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der Daten:


Die Daten werden zur Erfüllung der oben angegeben Zwecke benötigt und genutzt.


Betroffene Personen, Personengruppen und Daten:


Lieferanten, Kunden, Interessenten, Kooperationspartner


Datennutzung durch:


Bianca Drenske als Leistungserbringer


Wem können die Daten mitgeteilt werden?


* Kooperationspartner/ Lieferanten (z.B. Urlaubsvertreter, Lieferanten bei Bestellungen im Namen des 

 Auftraggebers), sofern die Betroffenen dieser Übermittlung im Einzelfall oder grundsätzlich vorab 

 verbindlich zugestimmt haben.

* Banken, Kreditinstitute (Zahlungsverkehr bei erbrachten Dienstleistungen)

* Öffentliche Stellen, die auf Grund gesetzlicher Vorschriften die Übermittlung gewährleistet werden 

 müssen

* Externe Dienstleister im Rahmen der DSGVO / BDSG


Übermittlung an Drittstaaten


Eine Übermittlung an Drittstaaten findet über die Verkaufsplattform Amazon (Firmensitz in Luxemburg) findet eine Übermittlung im Zuge der Bestellabwicklung statt.


Löschung von Daten


Daten werden grundsätzlich gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung der genannten Zwecke benötigt werden, außer es gelten weitere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten. Gibt es über den ersten genannten Grund hinaus Aufbewahrungsfristen, so werden die Daten nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.


Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Daten:


Alle gespeicherten/ genutzten/ verarbeiteten Daten sind auf gesicherten Systemen gespeichert, die auf dem aktuellen Stand der Technik sind. Diese werden laufend gewartet, aktualisiert und überwacht. Ein Zugriff auf die Systeme ist nur für berechtigte Personen möglich. Es existiert ein – aktiv gelebtes – Backupkonzept, welches den Verlust oder Zerstörung von Daten verhindert. Die Systeme sind durch aktuelle und gewartete Sicherheitssysteme, wie Firewalls, Virenscanner (ESET Cyber Security) und Unterbrechungsfreie Stromversorgungen geschützt.


Alle relevanten Systeme werden laufend dem aktuellen Stand der Technik angepasst. Eine ständige Fortbildung in den relevanten Bereichen findet statt.


Berlin, 21. Mai 2018


</frame>

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK